Narkose

Bei den meisten operativen Eingriffen (zum Beispiel die
Entfernung eines Zahnes) ist eine lokale Anästhesie
(Spritze) ausreichend. Größere chirurgische Behand-
lungen – wie etwa Implantate oder die Entfernung
von Weisheitszähnen – können aber auch unter Voll-
Narkose durchgeführt werden. Auch bei Patienten mit
hoher Zahnbehandlungs-Angst ist eine Therapie unter
Voll-Narkose möglich.

In unserer Praxis arbeiten wir mit einem erfahrenen
Anästhesisten (Narkosefacharzt) zusammen, den Sie
auch im Internet besuchen können:
» www.apollonia-kurpfalzklinik.de